Kontakt

Machen wir
mehr draus!

Auf dieser Info-Seite erfahren Sie, wie die Denker & Wulf AG aus geeigneten Flächen mit einem innovativen Team, wertvollem Expertenwissen und 25 Jahren Erfahrung interessante Geschäfts-Felder für Windkraft macht. Wichtige Fragen zum Thema Eignung von Flächen und zum Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) beantworten wir Ihnen hier.

Sie haben weitere Fragen, z.B. zum neuen Regionalplan-Entwurf Schleswig-Holstein?
An unseren Standorten in Sehestedt (SH), Rerik (MV) und Eberswalde (BB) sind wir jederzeit für Sie da

Die Denker & Wulf AG

Wohin in Sachen regenerative Energien zukünftig der Wind weht, haben wir schon lange erkannt. Investitionen in Windkraft können sich weiter auszahlen. Aber nur mit dem richtigen Partner. Denn: Nur wettbewerbsfähige Projekte werden auch realisiert und sichern Ihnen lukrative Einnahmen.

Wir sorgen für den nötigen Rückenwind.
Mit 25 Jahren Erfahrung.

1 Eignung

Ist mein Land für die Nutzung von Windenergie geeignet?

Die Nutzung der Windenergie wurde durch den Gesetzgeber bewusst gegenüber anderen Raumnutzungen privilegiert. Gleichwohl muss sie sich mit einer Vielzahl von konkurrierenden Nutzungsansprüchen auseinandersetzen. Hierzu gehören beispielsweise die Wohnnutzung, die Ausbeutung von Rohstoffvorkommen, militärische Restriktionen oder auch der Naturschutz...

mehr >>>
2 EEG 2017

EEG 2017 - Lohnt sich Windkraft noch und welche Rahmenbedingungen haben sich geändert?

Mit der Neufassung des „Erneuerbare Energien Gesetz“ (EEG) wird die Vergütung für Windstrom nicht mehr wie bisher vom Gesetzgeber festgelegt, sondern über Ausschreibungen ermittelt. Das neue Verfahren verpflichtet künftig alle Akteure, die einen Windpark planen, für ihren Strom ein verbindliches Angebot abzugeben. In drei bis vier jährlichen Auktionsrunden erhalten nur diejenigen Bieter einen Zuschlag – und mit ihm die Förderberechtigung – die die ausgeschriebene Menge am günstigsten realisieren können...

mehr >>>

3 Nächste Schritte

Wie kann ich ein Windenergie-Projekt anstoßen?

Davon sind Sie nur einen Mausklick entfernt: Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf, und wir nehmen Sie auf dem weiteren Weg an die Hand...

Zunächst gilt es, Ihre Flächen im Hinblick auf deren Eignung für die Nutzung der Windenergie zu überprüfen (siehe Frage 1). Auf Basis dieser Analyse entwickeln wir eine Strategie, welche Lösungen zur Minimierung möglicher Konflikte beinhaltet. So entstehen bereits sehr frühzeitig die Eckpfeiler für ein tragfähiges Planungskonzept, das auch kommunale und nachbarschaftliche Interessen berücksichtigt...

mehr >>>

Unsere Leistung in Zahlen

4 Gemeinde

Wie steht meine Gemeinde dazu?

Viele Gemeinden gehören unbestritten zu den Profiteuren der Windenergie – insbesondere in ansonsten strukturschwachen Regionen. Da die anfallende Gewerbesteuer bei Denker & Wulf-Projekten zu 90 Prozent in den Haushalt der Standortkommune fließt, entstehen vor Ort spürbar neue Möglichkeiten, die Infrastruktur zu verbessern und damit auch die Attraktivität der Gemeinde zu erhöhen...

mehr >>>

5 Einwände

Was ist dran an den Einwänden der
Windenergie-Gegner?

93% der Deutschen halten die Energiewende auch nach aktuellsten Umfragen für wichtig oder sehr wichtig. Der Wunsch, aus der risikobehafteten Atomkraft auszusteigen, ist in der Bevölkerung ebenso ungebrochen, wie die Einsicht, dass der fortschreitende Klimawandel ein baldiges Ende der fossilen Stromerzeugung erfordert. Wie alle Großprojekte stoßen jedoch auch Vorhaben aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien vor Ort regelmäßig auf Widerstand von Teilen der dort ansässigen Bürgerinnen und Bürger...

mehr >>>
6 Pacht

Wie hoch ist die Flächenpacht für eine Windenergieanlage?

Üblicherweise erhalten Grundstückseigentümer einen prozentualen Anteil am jährlichen Ertrag einer Windenergieanlage. Damit eine attraktive Vergütung auch unabhängig von den jährlich schwankenden Windverhältnissen fließt, sichern wir diese zusätzlich mit einer garantierten Mindestpacht ab. Die vereinbarte Flächenpacht ist jedoch nur ein Aspekt unter vielen, wenn es darum geht, den richtigen Partner zu finden...

mehr >>>

7 Beteiligung

Kann ich mich am Projekt beteiligen oder ist ein Bürgerwindpark möglich?

Ja, natürlich – genau hier sehen wir sogar eine der zentralen Kompetenzen der Denker & Wulf AG! Ob Sie allein als Grundstückseigentümer oder gemeinsam mit Ihren Nachbarn eine oder mehrere Windenergieanlagen selber betreiben wollen oder ob Sie in Ihrer Umgebung einen Bürgerwindpark initiieren möchten: Wir erläutern Ihnen verschiedene Konzepte partnerschaftlicher Projektentwicklung. Mit unserer langjährigen Erfahrung stehen wir Ihnen natürlich auch bei der Umsetzung derartiger Modelle mit Rat und Tat zur Seite...

mehr >>>

Frage nicht beantwortet? Oder haben Sie Interesse an einem Flächencheck? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

 Ich habe Interesse an einem Flächencheck.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

Ihre Nachricht

Kontakt

Denker & Wulf AG
Windmühlenberg
24814 Sehestedt
Telefon: +49 (0) 43 57 / 99 77 - 0

Standort Rerik
Leuchtturmstraße 14a
18230 Ostseebad Rerik
Telefon: +49 (0) 38 29 6 - 74 10 - 0

Standort Eberswalde
Heegermühler Straße 64
16225 Eberswalde

E-Mail: info@denkerwulf.de
Internet: www.denkerwulf.de